• Grey Instagram Icon

Ausstellungsansicht "Under Construction", Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin, 2.6.2022 - 15.1.2023
Nationalgalerie - Staatliche Museen zu Berlin, 2021 erworben durch die Stiftung der Freunde der Nationalgalerie für zeitgenössische Kunst
(
©Mariela Scafati ©Thomas Bruns

Eduardo Basualdo, Sandra Gamarra Heshiki, Mariela Scafati und Bartolina Xixa in der Ausstellung Under Construction
Neuerwerbungen der Neuen Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof

Die Neue Nationalgalerie hat in den letzten Jahren Werke von Eduardo Basualdo, Gamarra Heshiki, Mariela Scafati und Bartolina Xixa  erworben. Nun sind Ihre Arbeiten bis zum 15. Januar 2023 zusammen mit denen 11 weiterer internationaler KünstlerInnen im Museum Hamburger Bahnhof in Berlin zu  sehen. Under Construction im Hamburger Bahnhof zeigt fünfzehn teils raumgreifende Neuerwerbungen und rückt Mechanismen des Ausstellens und des musealen Sammelns in den Fokus. Die Präsentation reflektiert Aspekte wie Nachhaltigkeit und Diversität als Richtli-nien für institutionelles Sammeln von Kunst. Zu sehen sind Gemälde, Installationen, Skulpturen, Videos und Arbeiten auf Papier, zumeist erstmals der Öffentlichkeit gezeigte Neuerwerbungen aus den vergangenen Jahren: 11 Erwerbungen der Stiftung der Freunde für zeitgenössische Kunst, zwei Erwerbungen der Freunde der Nationalgalerie sowie zwei Schenkungen an die Nationalgalerie.  ​ KünstlerInnen: Nairy Baghramian, Eduardo Basualdo, Thea Djordjadze, Ceal Floyer, Sandra Gamarra Heshiki, Melvin Moti, Manfred Pernice  Martin Städeli, Mariela Scafati, Dierk Schmidt, Daniel Steegmann Mangrané, Bartolina Xixa und Julio González.  ​ KuratorInnen: Gabriele Knapstein, Stv. Direktorin und Sammlungsleiterin Hamburger Bahnhof; Alice Koegel, Ausstellungsleiterin und Kuratorin Hamburger Bahnhof; Kuratorische Assistenz: Luisa Bachmann, Wissen-schaftliche Museumsassistentin i.F.  Die Ausstellung wird ermöglicht durch die Freunde der Nationalgalerie.  ​

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin
Invalidenstraße 50, Berlin-Mitte © Staatliche Museen zu Berlin / David von Becker

Projekte 
 
ART MEETS BUSINESS              Eine Berlin Kunsttour für LAV-Mitglieder                                 


Am 10. Juni 2022 führte die erste B26 -Kunsttour ins Atelier von Arturo Herrera und in die Galerie  carlier | gebauer  in Berlin-Kreuzberg. 

Rundgang und Gespräche mit tiefem Einblick in die facettenreiche Arbeiten des Künstlers.  

B26 Arts & Cultural Projects in Zusammenarbeit mit dem  

16072021sin títulolibros de ayer-F72A6957_edited_edited.jpg

Claudia Hakim, 
Direktorin des Museums für Moderne Kunst Bogotá (MAMBO)

B26 Raum
für zeitgenössische 
Kunst und Kultur aus Lateinamerika in Deutschland.

 

Information.
Austausch.
Neue Horizonte.  



 

B26 in der Presse